Port West - Chesapeakes
              R-Wurf

 

 

 

Port West Full of Fun   X    Port West Mac Baron

 

Flocke brachte am 04.02.2016 in den Nachmittagsstunden problemlos und instinktsicher
7 quick-lebendige Welpen zur Welt.
 

 

Auszug aus dem Wurfabnahmebericht des DRC e.V.:

Verhalten der Welpen:
Zutraulich, ausgeglichen und lebhaft

Bemerkungen zur Aufzucht:
Liebevolle, sachkundige Aufzucht mit toller Prägung auf Mensch und Tier.

Zuchtausschließende Fehler der Welpen:
Keine

Der Gesundheits- und Pflegezustand der Mutterhündin und der Welpen, die Unterbringung, Sauberkeit und der allgemeine Einruck der Zuchtstätte wurde mit "A", der bestmöglichen Note bewertet.

 

Unser R-Wurf.... Zu Hause in...

 

     Ranger
 

    Gesundheit:


HD: B1/B1, ED: frei
Augen frei von erblichen Augenerkrankungen
prcd-PRA- Träger, DM frei durch Erbgang, EIC frei
reinerbig Kurzhaar
 

    Sonstiges:

Formwert: Vorzüglich

    Arbeitsresultate: Wesenstest
Mantrailer-Prüfung Basis 2 - Stadt
Mantrailer-Prüfung Basis 2 - Natur
Begleithundeprüfung
 
    Showtitel: Deutscher Jugendchampion VDH
VDH - Europasieger 2018
VDH - Frühjahrs-Sieger 2018
VDH - Herbstsieger 2017
VDH-Europa-Jugendsieger 2017
VDH-Frühlings-Jugendsieger 2017
 
    Showresultate: Anwartschaften Deutscher-Champion und Anwartschaften Belgischer-Champion
Anwartschaften Deutscher-Jugendchampion
Bester Junghund und CACIB, BOS und BOB
     Ron Dexter
 

    Gesundheit:

HD: A1/A2, ED: frei/frei
DM frei durch Erbgang

   
   
   
   
     Reamon
 

   Gesundheit:

DM frei durch Erbgang

   
   
   
   
   
     Riley
 

    Gesundheit:

HD: A1/A1, ED: frei/frei
Augen frei von erblichen Augenerkrankungen

DM frei durch Erbgang

    Sonstiges:

Formwert: Vorzüglich

    Arbeitsresultate: JP/R mit 18 Monaten - 254 Punkte - 3. Platz
BLP mit 19 Monaten - 375 Punkte  - 2. Platz
RGP mit Fuchsschleppe mit 20 Monaten  und
272 von 280 Punkten
    Showtitel:
VDH - Sieger Hannover 2018
 
    Showresultate: Anwartschaften Deutscher-Champion
BOB
     Rock for Fun
 

    Gesundheit:

HD: A1/A1, ED: frei
DM frei durch Erbgang

    Sonstiges:

Formwert: Vorzüglich
Wesenstest

    Showtitel: Deutscher Jugend-Champion VDH
    Showresultate: 4 x Anwartschaft Deutscher-Jugendchampion
Bester Junghund und BOB
   
   
   
     Reeva
 

    Gesundheit:

HD: A1/A1, ED: frei
DM frei durch Erbgang

    Arbeitsresultate: JP/R mit 18 Monaten - 252 Punkte 
JP/R mit 19 Monaten mit 256 Punkten
HZP mit 19 Monaten und 170 Punkten
Prüfung mit der leb. Ente - 10 Punkte
BP bestanden
VPS mit 20 Monaten, 195 von 200 Punkten und einer 1. Prämie
Btr.
   
     Ruby Tuesday
 

    Gesundheit:

DM frei durch Erbgang

   


 

 

Bildergalerie


Die achte Lebenswoche:

Die schöne Zeit mit der Rasselbande nähert sich dem Ende.
Sie sind nun gechipt und geimpft und bei der Wurfabnahme gab es auch nur Bestnoten.

 Wir haben in der Woche einige Ausflüge mit dem Auto gemacht und auch unser Trainingsgelände haben sie kennen gelernt. Das tote Gras lieben sie besonders.

 

 
     

 

     
 
     
 
     
 
     
 


 

Die siebte Lebenswoche:

Sie sind wirklich kleine Retriever :-)),
die nun unter Aufsicht sehr gerne den ganzen Garten unsicher machen.
Flocke ist weiter eine vorbildliche Mutterhündin.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 



Die sechste Lebenswoche:

Sie haben schnell gelernt durch die Klappe selbstständig vom Wintergarten
in den Welpenspielplatz zu gelangen.
Nun klettern, springen und tollen sie bei jeden Wetter dort herum und tragen
jedes Spielzeug von rechts nach links.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 



Die fünfte Lebenswoche:

Auch wenn das Wetter nicht optimal ist, stört das die kleinen Chessies nicht.
Sie rennen begeistert durch das nasse und kalte Gras
und wärmen sich dann im beheizten Wintergarten wieder auf.

Sie fressen nun auch Welpenfutter, lassen sich "gerne" vom ganzen Hunderudel erziehen und
genießen die neuen Freiräume.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 



Die vierte Lebenswoche:

Nachdem sie drei Wochen lang ausschließlich von Flocke gesäugt wurden,
beginnen wir in der vierten Woche mit der Zufütterung von Welpenmilch.
So lernen sie statt zu saugen zu schlecken.
Sie verlassen die Wurfkiste und erkunden ihre Umwelt.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 



Die dritte Lebenswoche:

Mit nicht mal drei Wochen zeigen sie, daß sie Apportierhunde sind :-))
Sie nehmen die Umwelt war und interessieren sich auch für das Spielzeug.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 


 

Die zweite Lebenswoche:

Nun versuchen sie auch schon erste Schritte, aber die meiste Zeit schlafen oder trinken sie.
Ende der zweiten Lebenswoche haben sich die Augen geöffnet.

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 


Die erste Lebenswoche:

Unter der liebevollen Pflege von Flocke nimmt die Rasselbande sehr schön zu
und so haben sie in der ersten Woche bereits ihre Geburtsgewichte verdoppelt.

 

 
 

Der R-Wurf mit 8 Wochen:

 


Copyright ©  2002 - 2016

 by retriever-online.net
-Alle Rechte vorbehalten!-